Die Anamnese

 
Anfahrt / Route

Berlin, Lauenburger Strasse 39
Anfahrt / Route

Potsdam, Rudolf-Breitscheid-Straße 35

Die Anamnese

Um das individuelle Krankheitsbild in Erfahrung zu bringen und mit unseren Arzneimittelbildern in Ähnlichkeitsbeziehung zu setzen nehmen wir uns Zeit: 


Eine Stunde oder mehr ist nötig für eine Anamnese
Was macht dem Patienten zu schaffen, körperlich wie im Leben insgesamt?
Was hat zur Krankheit geführt? 
Was war los im Leben, bevor die Krankheit angefangen hat?
Welche Schwierigkeit, herausfordernde Situation bestand oder besteht im Leben damals oder seitdem? 
Wie war der Umgang damit, die innere Antwort darauf? 
Wie sind die Beschwerden genau?
Was lindert sie, was verschlimmert sie?
Gibt es etwas, was dabei ist - und nicht dazu zu gehören scheint?

So oder ähnlich nähern wir uns im Gespräch dem, was in Körper, Gedankenwelt und Seele Ausdruck der Krankheit, der Verstimmung der Lebenskraft ist. 
Es geht dabei nicht so sehr um Erklärungen, sondern ums Beobachten, um das Wahrnehmen aus einer gewissen Neutralität heraus.

Allein ein solches Gespräch, in dem ein Mensch nicht auf seine Diagnose reduziert, sondern wieder als Mensch mit Ressourcen, Potentialen, einem Entwicklungsprozeß, Herausforderungen im Leben und ganz eigenen Schwierigkeiten gesehen wird, ist heilsam.

weiter mit: Die Arzneimittelgabe

 

Anfahrt / Route

Berlin, Lauenburger Strasse 39
Anfahrt / Route

Potsdam, Rudolf-Breitscheid-Straße 35
Anfahrt / Route

Berlin, Lauenburger Strasse 39
Anfahrt / Route

Potsdam, Rudolf-Breitscheid-Straße 35